EDV Datenschutz

Gegenüber öffentlichen (zum Beispiel Behörden) und nicht-öffentlichen Stellen (zum Beispiel Wirtschaftsunternehmen, Verbände, Vereine etc.) besteht das Recht auf Auskunft über die zur Person gespeicherten Daten und über deren Herkunft. Der Auskunfts-anspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weiter-gegeben werden und welchem Zweck die Speicherung dient. Die Rechtsgrundlage für den Auskunfts-anspruch bildet, sofern nicht speziellere Vorschriften (zum Beispiel bei Sozialdaten) gelten, § 19 BDSG gegenüber öffentlichen Stellen und § 34 BDSG gegenüber nicht-öffentlichen Stellen.

Digitale Forensik

Die Digitale Forensik behandelt die Untersuchung von verdächtigen Vorfällen im Zusammenhang mit IT-Systemen und der Feststellung des Tatbestandes und der Täter durch Erfassung, Analyse und Auswertung digitaler Spuren in Computer-systemen. Die Untersuchung von Computer-systemen im Sinne einer inhaltlichen Auswertung der dort gespeicherten Informationen wird auch im Zusammenhang mit der Aufklärung von Straftaten genutzt.

IT Sicherheit

Als Informationssicherheit bezeich-net man Eigenschaften von informationsverarbeitenden Syste-men, die die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sicherstellen. Informationssicherheit dient dem Schutz vor Gefahren bzw. Bedrohungen, der Vermeidung von Schäden und der Minimierung von Risiken.

Die IT-Sicherheit dient der Sicherstellung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von IT-Infrastruktur und den auf EDV-Systemen gespeicherten bzw. verarbeiteten Daten. Im Allgemeinen stellt die IT-Sicherheit den Schutz vor Bedrohungen und die Verhinderung von Schäden dar.

Datenschutz ist ein wichtiger Aspekt der Regelkonformität für Behörden, Unternehmen und Organisationen. In Deutschland muss der Datenschutz nach zwei EU-Richtlinien umgesetzt werden. Er ist ein wichtiger Aspekt für das Vertrauen, das der Bürger sowie der Kunde, aber auch der Mitarbeiter in die Verarbeitung seiner Daten setzt.

Die IT-Sicherheit, der Schutz von Daten und die Prävention hat für uns höchste Priorität. Die aktuellen Gefahren und Risiken rund um das Thema der IT-Sicherheit werden durch unsere Erfahrung und unser planvolles Vorgehen ermittelt und auf ein Minimum reduziert.

Profitieren Sie von unserer Motivation, nutzen Sie unsere Erfahrungen und wenden Sie sich an uns.

BDK

Förderndes Mitglied im
Bund Deutscher Kriminalbeamter

VEGS

Mitglied im
Verband Europäischer Gutachter und Sachverständiger e.V.

EDV Gutachten

Im Mittelpunkt stehen heutzutage moderne Informationstechnologien, die eine zentrale Bedeutung für Firmen, Organisationen oder Behörden haben. Das Gutachten eines EDV-Sachverständigen dient zu Erklärungs- und Beweiszwecken bei gerichtlichen oder außer-gerichtlichen, fachlichen Streitig-keiten im IT-Umfeld. EDV-Sachverständige geben eine unabhängige, fachspezifische Be-ratung und informieren ihre Auf-traggeber in allen technischen und fachlichen Sachfragen. EDV-Sachverständige können Daten-manipulation und Urheberrechts-verletzungen feststellen und bei der Aufnahme von Fremdkapital benötigte Bewertungen erstellen.

Unsere Gutachten werden durch zertifizierte EDV-Sachverständige erstellt, die ihre gehobene Sachkunde in mehreren Prüfungen nachgewiesen haben.

VEGSVEGS DEKRADEKRA

Kontakt

FSG Röthlinger
Michael Röthlinger

Verwaltung:

Raderhorster Ring 17a
32469 Petershagen
Deutschland

Tel: +49 (0) 5726 9218139
eFax: +49 (0) 3222 4174868

eMail: info (at) roethlinger.de